17.06.2024 - Ausbildung technische Hilfeleistung in Salzenforst

  KategorienFeuerwehr Bautzen

Auch letzte Woche lag der Fokus auf der technischen Hilfeleistung. Wir simulierten einen Verkehrsunfall, bei dem ein PKW seitlich in ein Objekt fuhr, wodurch die Fahrerseite unzugänglich wurde. Wir entschieden uns für eine große Seitenöffnung an der Beifahrerseite, indem wir beide Türen und die B-Säule mit hydraulischen Rettungsgeraten entfernten und die A-Säule einschnitten.

Danach nutzten wir den hydraulischen Rettungszylinder, um das Dach nach oben zu drücken und eine große Rettungsöffnung zu schaffen. Zum Schluss trennten wir die restlichen Säulen durch, um das Dach vollständig abzunehmen.

Durch regelmäßiges Training sitzen die Handgriffe im Ernstfall, und wir können effizient und sicher handeln.

Vielen Dank der Firma Dussa GmbH fur das zur Verfügung gestellte Übungsfahrzeug!
 

Zurück