Herzlich willkommen auf den Seiten der Feuerwehr Bautzen
Sicherheit für die tausendjährige Stadt

Die Feuerwehr Bautzen zählt zu den ältesten Feuerwehren in Deutschland. Am 6. August 1780 wurde die Freiwillige Bürger-Feuer-Compagnie gegründet. Mittlerweile sind die Aufgabenbereiche der Feuerwehr vielfältig. Neben der Gefahrenabwehr mit Brandbekämpfung und Katastrophenschutz zählen auch die Gefahrenvorbeugung durch Gefahrenverhütungsschauen, technische Hilfeleistungen, Wasserrettung und die Abwehr von Umweltgefahren zu den Aufgaben. Die Feuerwehr in Bautzen besteht aus einer Berufsfeuerwehr und fünf Freiwilligen Feuerwehren.

Oft gewählte Themen

Letzter Einsatz

16.03.2019 13:10 Uhr

BMA – Brandmeldeanlage

Brandmeldeanlage eingelaufen

  Kornmarkthaus, Kornmarkt, Innenstadt-Bautzen
  BF Bautzen, FF Bautzen-Mitte, FF Stiebitz, Kreisbrandmeister, OrgLeiter-Rettungsdienst

Alle Einsätze

Aktuelles

15.03.2019 - Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Bautzen

  Feuerwehr Bautzen

Am Freitag, den 15.03.2019 fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Bautzen statt. Neben den Einsatzkräften aller Ortsfeuerwehren waren auch Vertreter von Politik und anderen Hilfsorganisationen anwesend.

12.03.2019 - Sturmschäden auch im Bautzener Tierheim

  Feuerwehr Bautzen

Den starken Böen des Sturmtiefs Eberhard hielten auch 2 große Bäume im Bautzener Tierheim nicht stand, sie stürzten in die Freilaufanlage der Tiere und beschädigten Hundehütten und Zäune.

10.03.2019 - Sturmtief "Eberhard" zieht über die Stadt Bautzen hinweg

  Feuerwehr Bautzen

Um 21.47 Uhr erreichte uns der erste wetterbedingte Einsatz. Auf der Weststraße wurde ein Außenrolladen aus der Verankerung gerissen und drohte auf die Straße zu fallen. Insgesamt wurden bis 01.00 Uhr 16 wetterbedingte Einsätze im Stadtgebiet Bautzen abgearbeitet.

06.03.2019 - Spende für die Jugendfeuerwehr Stiebitz

  Feuerwehr Bautzen

Anlässlich des fünfjährigen Bestehens des Friseursalons „ Die Haarmacher“ wurde im Geschäft eine Tombola für alle Kunden veranstaltet. Bei dieser Tombola gewann jedes Los und der Erlös sollte der Jugendfeuerwehr Stiebitz zugutekommen.