TSF W/Z (Tragkraftspritzenfahrzeug Wasser mit Zusatzlöscheinrichtung)

Das TSF-W/Z der Ortswehr Salzenforst wurde im Jahr 2005 neu beschafft und rückt zu allen Einsätzen im Gemeindegebiet aber auch zu Einsätzen nach Bautzen oder in die nähere Umgebung aus.

Das TSF-W/Z wird eingesetzt für ...

  • Technische Hilfeleistungen
  • Brandbekämpfungen
  • sonstige Einsätze
  • die Ausbildung der Jugendfeuerwehr

Fahrzeugfakten

Baujahr 2005
Funkrufname Florian Salzenforst 11/46/01
Aufbau Brandschutz Technik Görlitz
Hersteller Mercedes Benz
Gewicht 7490 kg
Besatzung 1:5
Wassertank 750 l

Aufgrund der Einsatzschwerpunkte und dem daraus resultierenden Gefahrenpotential ist das Fahrzeug mit einer umfangreichen Beladung für Hilfeleistungseinsätze ausgerüstet. Diese beinhaltet unter Anderem:

  • hydraulische Rettungsgeräte (Schere, Spreizer & Rettungszylinder)
  • Säbelsäge
  • Tauchpumpe
  • Elektroaggregat und Beleuchtungssatz 
  • Motorkettensäge

Aber auch für Brandeinsätze verfügt das Staffelfahrzeug eine umfangreiche Beladung. Dazu zählt:

  • Tragkraftspritze Jöhstadt ZL1500
  • Hochdrucklöscheinrichtung mit 50m Schnellangriffsschlauch
  • Atemschutzgeräte