TLF 16 GMK (Tanklöschfahrzeug)

Das TLF 16 GMK bildete in der Einsatzreihenfolge der Feuerwehr Bautzen-Mitte das dritte Glied.
Es war ausgerüstet für die Brandbekämpfung und die einfache technische Hilfeleistung.

Über das Wenderohr war der Auswurf von Wasser und Schaum möglich.

Die Wurfweite betrug hierbei ca. 40m. Durch zwei eingebaute Zumischer war die Bereitstellung von Schaum, im Mischungsverhältnis 1:3, ohne weitere Komplikationen möglich.

Im Juni 2011 wurde das Fahrzeug außer Dienst genommen. Es wurde an die Feuerwehr Pließkowitz (Gemeinde Malschwitz) übergeben. Da wurde es, nach nötigen Reparaturen, wieder in den Einsatzdienst genommen.

Das TLF 16 GMK wurde verwendet für ...

  • die Brandbekämpfung
  • einfache technische Hilfeleistung z.B. Abbinden von Ölspuren
  • die Sicherstellung der Wasserversorgung an Einsatzstellen
  • in Verbindung mit dem SBA - Einsatz von großen Schaummengen möglich

Fahrzeugfakten

Baujahr 1988
Funkrufname Florian Bautzen 23/02
Aufbau Ludwigsfelde
Hersteller Luckenwalde
Leistung 125 PS
Besatzung 1:5
Pumpe 1600 l/min
Wassertank 2200 Liter
Schaummittel 300 Liter Schaumbilder, 2 fest eingebaute Zumischer