zurück zur Liste

Dachstuhlbrand

  Einsatzbeginn 21.05.2020, 19:11 Uhr

  Schliebenstraße, Westvorstadt-Bautzen

  B2RD – Brandeinsatz mittel mit Personengefahr

Einsatzbericht

Gemeldet wurde ein Dachstuhlbrand in der Schliebenstraße. Bei Eintreffen drang bereits dichter Rauch aus dem Dachbereich. Sofort wurde der Innenangriff über das Treppenhaus, sowie der Außenangriff über die Drehleiter eingeleitet und entsprechend weitere Kräfte nachgefordert.

Parallel wurde die Einsatzstelle in mehrere Einsatzabschnitte aufgeteilt, um eine zielgerichtete Aufgabenabarbeitung zu gewährleisten. Insgesamt mussten 14 Personen aus dem betroffenen und dem angrenzenden Gebäude evakuiert werden. Die Trupps arbeiteten sich parallel an den Brandherd und an Glutnester heran, konnten diese schnell lokalisieren und bekämpfen, sodass sich der Brand nicht weiter ausbreiten konnte. Der Bereich wurde anschließend belüftet und nachkontrolliert.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Nach drei Stunden waren alle Kräfte wieder Einsatzbereit auf den Feuerwachen. Insgesamt waren 81 Einsatzkräfte vor Ort.

Eingesetzte Kräfte

BF Bautzen, FF Bautzen-Mitte, FF Niederkaina, FF Kleinwelka, FF Salzenforst, FF Stiebitz, Kreisbrandmeister, OrgLeiter-Rettungsdienst, Polizei, Rettungsdienst, FF Kubschütz

Bilder zum Einsatz

zurück zur Liste