zurück zur Liste

Gefahrstoffaustritt, Nachforderung Gefahrgutzug Süd

  Einsatzbeginn 15.02.2019, 20:00 Uhr

  An den Schindertannen #Bergener Ring, Ottendorf-Okrilla-Ottendorf-Okrilla

  ABC2 – ABC-Einsatz mittel (Einsätze mit atomaren, biologischen oder chemischen Stoffen)

Einsatzbericht

In dem Bereich des Gewerbegebietes Ottendorf kam es zu ganz massiven Geruchserscheinungen, welche stechender Natur waren. Daraufhin  wurden  durch den Erkundungszug Messungen in diesem Bereich durchgeführt. Zur Ursachenforschung wurde nun der Gefahrgutzug Süd an der Einsatzstelle benötigt.

Der Gefahrgutzug Süd wurde zum Bereitstellungsraum an die Feuerwache in Ottendorf-Okrilla delegiert. Nach einer Pause vor Ort, wurde der Gefahrgutzug einer Einsatzstelle zugeteilt. An der Kreuzung "An den Schindertannen #Bergener Ring" wurde der Zug in Stellung gebracht. Der Dekontaminationsplatz wurde errichtet, beheizte Ankleidezelte aufgestellt und Einsatzkräfte für die Lageerkundung ausgerüstet.

Zwischenzeitlich wurde ein Trupp mit Chemikalien-Schutzanzug ausgerüstet und ein zweiter Trupp stand in Bereitstellung. Der erste Trupp ging zur Lageerkundung zu einem LKW, auf einem Firmengelände vor. Vor Ort konnten allerdings keine konkreten Ursachen für die Ausgasung bei einem Gefahrstoff ausgemacht werden. Der Messtrupp musste wieder ran - dieser konnte eine kleine Flüssigkeitenlache ausmachen. Die Lache wurde nach Kontrolle des PH-Wertes, mit Chemikalienbinder abgebunden, so dass die Flüssigkeit aufgenommen werden konnte. Zwischenzeitlich ist auch die Geruchsbelästigung in der Luft verflogen. Vermutlich hatten sich die Gase auch über die Kanalisation ausgebreitet. Folglich kann es auch in den nächsten Tagen noch zu entsprechenden Geruchserscheinungen kommen in dem Gebiet.

Die Warn-App NINA hatte zwischenzeitlich auch wieder Entwarnung gegeben. Über die Integrierte Regionalleitstelle Ostsachsen wurde eine Warnung über die Warn-App NINA ausgegeben, um die Bevölkerung über den Einsatz zu informieren.

Gegen 3.30 Uhr waren die Kameraden des Gefahrgutzuges Bautzen Süd wieder an ihren Standorten.
 

Eingesetzte Kräfte

Gefahrgutzug Bautzen-Süd (FF Bautzen, FF Cunewalde, FF Medingen FF Wachau, FF Wilthen), Kreisbrandmeister, OrgLeiter-Rettungsdienst, Polizei, ABC Fachberater, Rettungsdienst, BF Hoyerswerda, FF Kirschau-Rodewitz, FF Frankenthal, FF Hermsdorf, FF Großerkmannsdorf, FF Lomnitz, FF Grünberg, FF Ottendorf-Okrilla

Bilder zum Einsatz

zurück zur Liste