Jahreshauptversammlung Feuerwehr Bautzen, 16.03.2018

Am vergangenen Freitag, den 16.03.2018 fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Bautzen statt. Diesmal wurde die Versammlung in der Gaststätte Spreetal, in Grubschütz durchgeführt.

Viele Gäste konnten durch den Leiter der Feuerwehr, Markus Bergander, begrüßt werden. Neben dem Finanzbürgermeister der Stadt Bautzen, Herrn Dr. Robert Böhmer, war Kreisbrandmeister Hr. Manfred Pethran anwesen. Des Weiteren kamen die Stadträte Hr. Schleppers, Hr. Hauschild, Hr. Fleischer und auch Hr. Ziesch. Auch der Landtagsabgeordnete Hr. Schiemann folgte unserer Einladung. Vom Kreisfeuerwehrverband war der neue Vorsitzende Hr. Schöbel anwesend.

Besonders freuten wir uns über den Besuch des Heidelberger Stadtbrandmeisters. Er folgte unserer Einladung zur Jahreshauptversammlung und nahm den langen Weg aus Heidelberg auf sich.

mehr Einsätze, weniger Kameraden am Tag

Der Stadtwehrleiter Hr. Bergander ging in seinem Rechenschaftsbericht auch auf die Entwicklung der Einsatzzahlen ein. Im Jahr 2017 wurden durch die Kameradinnen und Kameraden, der Feuerwehr Bautzen insgesamt 770 Einsätze abgearbeitet. Das ist eine Steigerung zum Vorjahr um 198 Einsätze. Der Anstieg ist primär mit einer Vielzahl von wetterbedingten Einsätzen im Vorjahr begründet. Sturmlagen und auch Starkregenfälle forderten die Einsatzkräfte fast 100-mal im vergangenen Jahr.

Weiterhin gab es mehr Einsätze im Zusammenhang mit automatischen Brandmeldeanlagen, im Stadtgebiet. Abschließend ist allerdings eine Steigerung der allgemeinen Einsatzzahl zu verzeichnen.

Ein größeres Problem stellte die Tageseinsatzbereitschaft dar. Aufgrund von auswärtiger Arbeit der Kameradinnen und Kameraden gab es Probleme, die Einsatzfahrzeuge normgerecht zu besetzen. Ein Problem auf das im Brandschutzbedarfsplan, welcher im vergangenen Jahr einstimmig durch den Stadtrat beschlossen wurde, eingangen wurde. Als Konsequenz soll die tägliche Schichtstärke der Berufsfeuerwehr aufgestockt werden.

Jugendfeuerwehr mit stabilen Mitgliederzahlen

Die Stadtjugendfeuerwehr Bautzen hat im Bereich der Mitgliederzahlen wieder die 100 Mitglieder knacken können. Im Jahr 2017 sank die Mitgliederzahl unter die 100.

Der Stadtjugendwart ging in seinem Bericht weiter auf die Ereignisse der Stadtjugendfeuerwehr Bautzen ein. Höhepunkt war natürlich wieder das Zeltlager im Bautzener Spreebad.

Weiterhin lobte er die Arbeit der Jugendwarte und deren Ausbilder.

Grußworte

Anschließend meldeten sich unsere Gäste zu Wort und überbrachten den Kameradinnen und Kameraden Grußworte. Des Weiteren bedankten sie sich für die geleistete Arbeit im Dienstjahr 2017.

Ehrungen & Beförderungen

Abschließend kam es zu den Ehrungen & Beförderungen.

Oberfeuerwehrfrau

  • Kaden, Stefanie (OF Salzenforst)
  • Kunze, Katja (OF Salzenforst)
  • Zschieppang, Hella (OF Salzenforst)

Oberfeuerwehrmann

  • Schramm, Axel (OF Salzenforst)
  • Lange, Eric (OF Bautzen-Mitte)
  • Nicke, Joshua (OF Bautzen-Mitte)
  • Pfeiffer, Jakob (OF Bautzen-Mitte)

Löschmeister

  • Nowotny, Michael (OF Bautzen-Mitte)
  • Wendler, Erik (OF Bautzen-Mitte)
  • Ziesch, Joachim (OF Salzenforst)
  • Säuberlich, Kay (OF Kleinwelka)
  • Weißbach, Martin (OF Kleinwelka)

Hauptlöschmeister

  • Riedel, Sylvio (OF Salzenforst)
  • Radtke, Otto (OF Salzenforst)
  • Meister, Martin (OF Niederkaina)

Brandmeister

  • Valentin, Ralf (OF Niederkaina)

Oberbrandinspektor

  • Stübner, Sandro (OF Bautzen-Mitte)

Nach den Beförderungen und Belobigungen stärkten sich die Kameraden mit einem reichhaltigen Abendbrot. Das anschließende gemütliche Beisammensein, bei dem sie die Versammlung noch einmal Revue passieren ließen, dauerte bis ca. 0.00 Uhr.

Bilder der Jahreshauptversammlung