Jahresabschlussübung, Albert-Schweitzer-Straße, Bautzen 01.09.2017

Datum: 01.09.2016, 19:10 Uhr
Stichwort: B2RD – Mittelbrand/Verpuffung
Einsatzort: Albert-Schweitzer-Straße, Westvorstadt-Bautzen

Bericht:
An einem regnerischen Freitag begaben sich rund 13 Schulfreunde zu einer Geburtstagsfeier eines Klassenkameraden, auf die Albert-Schweitzer-Straße.
Kurz nachdem sie ihre Geschenke übergeben hatten gab es im Gebäude eine heftige Verpuffung. Alles war verqualmt, überall Blut, Verletzte irrten durch das Gebäude, Qualm drang aus dem Gebäude.

Die Rettungskräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst waren schnell vor Ort. Die ersten Angriffstrupps gingen zur Menschenrettung vor. Parallel wurden tragbare Leitern in Stellung gebracht, um Personen aus den oberen Stockwerken retten zu können. Schläuche wurden für die Brandbekämpfung verlegt. Die Schnell-Einsatz-Gruppe baute Behandlungszelte auf und übernahm die verletzten Personen.

Das alles wurde in der Jahresabschlussübung der gesamten Feuerwehr Bautzen geprobt. Gemeinsam mit der Schnell-Einsatz-Gruppe des ASB Bautzen wurde diese Einsatzlage bewältigt. Geübt werden sollte die Zusammenarbeit untereinander. Auch das taktische Vorgehen im Brandraum und die Rettung von Personen aus Gebäuden sollte dabei geprobt werden.

Eingesetzte Kräfte und Mittel

Bilder der Einsatzübung