Das Jahr 2016 der Feuerwehr Bautzen in Zahlen

zwei Atemschutzgeräteträger unterstützen sich gegenseitig  - klicken für Großes Bild (im PopUp)

Das neue Jahr 2017 ist nun schon wieder einige Tage alt. Daher möchten wir Ihnen gern einmal ein paar Zahlen der Feuerwehr Bautzen darlegen. Sowohl was die Einsatzzahlen betrifft, welche zum Vorjahr 2015 gestiegen sind, als auch um die Stunden welche die Kameraden ableisteten.

Einsätze

Das neue Jahr 2016 begann für die Berufsfeuerwehr um 01:43 Uhr am Neujahrstag. Auf der Otto-Nagel-Straße brannte eine Mülltonne. Für alle Freiwilligen Feuerwehren kam es zum ersten Einsatz am 04.01.2016. Auf der Gareisstraße brannte eine Gartenlaube.

Die Freiwilligen Feuerwehren leisteten 180 Einsätze im vergangenen Jahr. Insgesamt gab es in der Stadt Bautzen 572 Einsätze zu bewältigen.

  • davon gab es 59 scharfe Brandeinsätze im Bautzener Stadtgebiet
  • über 29 Personen konnten bei Einsätzen aus Gefahrenlagen gerettet werden
  • 18 Tiere konnten bei Einsätzen aus Gefahrenlagen gerettet werden
  • 93 Einsätze sind auf Auslösungen von automatischen Brandmeldeanlagen, in und um Bautzen zurückzuführen
  • der einsatzreichste Wochentag im Jahr 2016 waren die Freitage mit 89 Einsätzen, gefolgt vom Mittwoch & Dienstag mit jeweils 88 Einsätzen
  • der einsatzreichste Monat war der Mai mit 74 Einsätzen, gefolgt vom August mit 68 Einsätzen.
  • die meisten Einsätze waren Wochentags in der Zeit von 6 bis 18 Uhr – nämlich 288 Einsätze
  • 16 Einsatzfahrzeuge fuhren insgesamt 11419 km zu Einsatzorten und waren über 1160 Stunden im Einsatz.

Der letzte Einsatz im Jahr 2016 war um 22:54 Uhr am Silvestertag. Auf dem Gerüst des alten Wasserturmes an der Mönchsgasse landete eine Rakete welche nach der Explosion noch brannte.

Personelles

  • die 5 Freiwilligen Feuerwehren in Bautzen hatten zum Jahresende 186 Mitglieder davon 25 Frauen
  • über 3000 Stunden waren die Mitglieder der Freiwilligen Wehren im Einsatz
  • ... dazu kommen über 10 000 Stunden Ausbildung an den Standorten der Freiwilligen Wehren
  • ... knapp 2000 Stunden gliedern sich dabei in Ausbildungen welche in Lehrgängen des Landkreises absolviert wurden
  • ... fast 1000 Stunden kommen für Lehrgänge welche an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Sachsen absolviert wurden dazu
  • die 5 Jugendfeuerwehren in Bautzen hatten zum Jahresende 96 Mitglieder davon 25 Mädchen
  • jeder Jugendwart und jeder Helfer erbrachte ca. 289,3 Stunden für die Ausbildung, Vor- und Nachbereitung der Ausbildung
  • über 50 Kameradinnen und Kameraden sind in den Alters- und Ehrenabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren organisiert