Zimmerbrand, Erich-Weinert-Straße, 24.09.2016

Innerhalb weniger Stunden kam es am vergangenen Samstag zu zwei Bränden im Bautzener Stadtgebiet.

Um 15:42 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr und die Ortswehr Bautzen-Mitte, zusammen mit dem Rettungsdienst zu einer Rauchentwicklung aus einer Wohnung, im Allende-Viertel alarmiert. Aus dem gemeldeten Mehrfamilienhaus an der Erich-Weinert-Straße drang Qualm aus einem Fenster im 4. Obergeschoss.

Über die Drehleiter wurde ein Zugang zu betreffenden Wohnung geschaffen. Innerhalb kürzester Zeit konnte der Brand, welcher sich im Küchenbereich abspielte, gelöscht und eine Ausbreitung verhindert werden. Verletzt wurde hier niemand.

eingesetzte Kräfte und Mittel

Brand in Wohnung, Gustav-Hertz-Straße, 24.09.2016

Weiter ging es um 18:18 Uhr – erneute Alarmierung für die Berufsfeuerwehr, die Ortswehr Bautzen-Mitte sowie den Rettungsdienst. Diesmal drang Qualm aus einer Wohnung im Mehrfamilienhaus an der Gustav-Hertz-Straße.

Wieder wurde ein Zugang über das Fenster im Erdgeschoss geschaffen. Hier brannten Einrichtungsgegenstände und abgelagerte Gegenstände in der Wohnung. Durch zwei Trupps im Innenangriff konnten die Flammen endgültig gelöscht werden. Auch hier wurde niemand verletzt.

eingesetzte Kräfte und Mittel

Text: P. Stübner | Bilder: Feuerwehr, LausitzNews.de

Bilder beider Einsätze