Pokal des Oberbürgermeisters der Stadt Bautzen, 05.07.2015

Am vergangenen Sonntag richtete der noch amtierende Oberbürgermeister der Stadt Bautzen, Christian Schramm, wieder den Pokallauf im Feuerwehrsport aus.

Bei subtropischen Wetterbedingungen keine leichte Sache für die Mannschaften. Insgesamt gingen 13 Männermannschaften und 2 Frauenmannschaften an den Start. Der Ortswehr Kleinwelka gelang es seit drei Jahren wieder eine zweite Mannschaft an den Start zu bringen. Die zweite Mannschaft wuchs aus kürzlich übergetretenen Mitgliedern der Jugendfeuerwehr heran. So blieben den Kameraden nur drei Wochen Training, um sich im Feuerwehrsport zurecht zu finden und erreichten dennoch ein super Ergebnis.

Nach einer kurzen Begrüßung der Kameradinnen und Kameraden durch den Oberbürgermeister, den Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes, Klaus Ulbricht und durch den stellv. Leiter der Bautzener Berufsfeuerwehr, Sandro Stübner, ging es dann auch schon los mit den Wettkämpfen.

Am Vormittag wurden zwei Durchläufe mit der neuen Tragkraftspritze durchgeführt. In der danach folgenden Mittagspause gab es Speisen die durch den SV Kleinwelka 1920 e.V. verkauft wurden. Der SV Kleinwelka 1920 e.V. feierte sein 95-jähriges Bestehen. Der Pokallauf war Bestandteil des Festprogrammes. Anschließend gab es noch einen Durchlauf mit der alten Tragkraftspritze.

Anschließend ging es zur Siegerehrung. Die Feuerwehr Preititz belegte den ersten Platz und nahm den Pokal mit nach Hause. (weitere Ergebnisse in den untenstehenden Tabellen)

Kamerad Ulbricht dankte Herrn Schramm noch für seine Unterstützung zu den Wettkämpfen und auch für die Ausrichtung des Landesfeuerwehrtages 2014 in Bautzen.

Des Weiteren bedanken sich die Kameraden der Ortswehr Kleinwelka bei allen Helferinnen und Helfern, die das ganze erst ermöglicht haben.

Wertung Frauenmannschaften neue TS:

  • Platz 1: FF Guttau – 30,92 Sek.
  • Platz 2: Drauschkowitz – 31,35 Sek.

Wertung neue TS:

  • Platz 1: FF Preititz – 23,29 Sek.
  • Platz 2: FF Crosta – 23,66 Sek.
  • Platz 3: FF Wartha – 25,05 Sek.
  • Platz 4: FFs GEM Schwepnitz – 25,35 Sek.
  • Platz 5: FF Lauta-Stadt – 25,53 Sek.
  • Platz 6: FF Kleinwelka 1 – 26,19 Sek.
  • Platz 7: FF Hochkirch – 28,77 Sek.
  • Platz 8: FF Kleinwelka 2 – 29,56 Sek.
  • Platz 9: FF Neuschmorbach – 29,87 Sek.
  • Platz 10: FF Birkau – 32,21 Sek.
  • Platz 11: FF Gleina – 32,29 Sek.
  • Platz 12: FF Rackel – 32,46 Sek.
  • Platz 13: FF Pließkowitz – 36,44 Sek.

Wertung alte TS:

  • Platz 1: FF Preititz – 28,04 Sek.
  • Platz 2: FF Crosta – 30,05 Sek.
  • Platz 3: FF Birkau – 30,58 Sek.
  • Platz 4: FF Kleinwelka 1 – 30,81 Sek.
  • Platz 5: FF Lauta-Stadt – 31,63 Sek.
  • Platz 6: Drauschkowitz – 34,82 Sek.
  • Platz 7: Neuschmorbach – 35,96 Sek.
  • Platz 8: Kleinwelka 2 – 37,10 Sek.
  • Platz 9: FF Hochkirch – 37,45 Sek.
  • Platz 10: FF Schwepnitz – 38,26 Sek.
  • Platz 11: FF Rackel – 39,08 Sek.
  • Platz 12: FF Pließkowitz – 40,83 Sek.
  • Platz 13: FF Guttau – ohne Wertung

Bilder des Wettkampfes