FF Bautzen-Mitte besucht den THW OV Bautzen, 28.02.2014

  - klicken für Großes Bild (im PopUp)

Bei größeren Einsätzen, welche sehr zeitintensiv sind oder größerer technischer Unterstützung bedürfen kann es sein, dass die Feuerwehr an ihre Grenze stößt. Genau für diesen Fall unterhält die Bundesrepublik Deutschland die Bundesanstalt „Technisches Hilfswerk“ (kurz: THW). Diese Anstalt unterteilt sich deutschlandweit in viele Ortsverbände mit verschiedensten technischen Zügen und Fachgruppen.

Auch in Bautzen ist ein Ortsverband des THW mit 2 Bergungsgruppen und den Fachgruppen „Wasserschaden/Pumpen“ und „Sprengen“ stationiert. Diese Einheiten stehen stets zur technischen Unterstützung zur Verfügung und halten enorm umfassende Technik vor.

Gegen 19:20 Uhr trafen die Kameraden der Feuerwehr am Standort des OV Bautzen, in der alten Kaserne auf der Käthe-Kollwitz-Straße, ein. Nach einer kurzen Begrüßungsphase, wurde den Floriansjüngern umfassend die Technik und die Unterkunft vorgestellt. Gegen 20:40 Uhr fand der Besuch schon sein Ende.

An dieser Stelle geht noch einmal ein recht herzliches Dankeschön an die Kameraden und Helfer des THW OV Bautzen, welche einen Besichtigungstermin möglich machten. Vielleicht können in Zukunft bei Bedarf mehr Schadenslagen gemeinsam bestritten werden!

Text + Bild: E. Wendler