StLF Ziehen in Königswartha, 22.09.2013

  - klicken für Großes Bild (im PopUp)

Am Sonntag, dem 22.09., fand der Tag der offenen Tür der FF Königswartha statt. Anlässlich dieser Veranstaltung wurde ein Dreikampf organisiert, an dem neben zwei Mannschaften der OF Bautzen-Mitte noch zwei Mannschaften der FF Königswartha und eine Mannschaft der FF Neschwitz teilnahmen.

Der Dreikampf gliederte sich in 3 Teile. An der ersten Station galt für einen Kameraden schnell seine Einsatzstiefel + Überhose anzuziehen und anschließend drei Knoten (Mastwurf, Kreuzknoten, Zimmermannsschlag) zu binden. Nach der Absolvierung dieser Aufgaben, musste bis zum StLF (Staffellöschfahrzeug) gerannt werden, um somit die 4 bereitstehenden Leute für das Ziehen des Fahrzeuges abzuklatschen. Der letzte Läufer wurde in das Rennen geschickt, als das gezogene Einsatzfahrzeug eine Linie erreichte. Dieser rannte zu einem 0,4 Liter fassenden, mit einem kühlen Getränk gefüllten Becher, welcher so schnell wie möglich ausgetrunken werden musste. Erst nach Abschluss dieser Maßnahme wurde die Zeit gestoppt.

Nach Absolvierung des zweiten Durchlaufes, wurde eine kräftigende Mahlzeit eingelegt, um letztendlich der Siegerehrung beizuwohnen. Dabei belegte die Mannschaft „Bautzen-Mitte – alt“ einen guten 4. Platz und die Mannschaft „Bautzen-Mitte – jung“ einen souveränen 3. Platz. Gratulation an die FF Königswartha, welche mit ihren beiden Teams Platz 2 und 1 belegten und somit das erste Jahr den Wanderpokal in ihren Reihen behalten dürfen.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal recht herzlich bei den Organisatoren für diese Veranstaltung bedanken und nehmen die Herausforderung an, nächstes Jahr um den Wanderpokal zu kämpfen.

Text + Bilder: E. Wendler

Bilder des Wettkampfes