LO Ziehen in Gnaschwitz 07.09.2013

  - klicken für Großes Bild (im PopUp)

Auch im Jahr 2013 nahmen wir wieder am LO Ziehen in Gnaschwitz teil. Erstmals nahmen wir allerdings mit 3 Mannschaften teil. Pro Mannschaft waren vier Kameraden vereint. Das Wetter liess an diesem Wochenende keine Wünsche offen. Die Sonne gab alles.

Es galt in zwei Durchläufen einen LO-Robur über eine Strecke von 15 Metern zu ziehen. Die erreichten Zeiten wurden addiert und ergaben die jeweiligen Platzierungen.

Insgesamt nahmen 8 Mannschaften teil. Die Jugend Mannschaft machte den dritten Platz. Die anderen zwei Mannschaften lagen weiter hinten.
Trotz aller Mühen mussten wir uns dem Team Budissa und der FF Gnaschwitz geschlagen geben.

Dieses Jahr hatten wir uns allerdings einen kleinen Gag einfallen lassen. Da unsere alten Herren sich ja doch schon im gehobenen Alter befinden, reisten wir mit Rollstuhl, Katheder und Unterarmstützen an. Am Start füllten wir den “Patienten” dann noch einen kräftigen Schluck, zur Stärkung, aus den Kathedern ab. Es handelte sich hierbei um trüben Apfelsaft.

Kurzfristig halfen wir den Gaußiger Kameraden beim Ziehen, aufgrund von Mangel an Kameraden aus Gaußig.

Nach der erfolgten Siegerehrung fuhren mit einen Traktorgespann durch die Ortslage Gnaschwitz. Anschließend liessen wir den Abend am Grill, auf der Feuerwache in Bautzen, ausklingen.

Danke an alle Verantwortlichen!

Die Platzierungen

  • 1. Platz Budissa mit 20,56 Sekunden
  • 2. Platz FF Gnaschwitz mit 22,70 Sekunden
  • 3. Platz FF Bautzen-Mitte Jugend mit 23,02 Sekunden
  • 4. Platz FF Singwitz mit 23,38 Sekunden
  • 5. Platz FF Bautzen-Mitte alte Herren mit 23,50 Sekunden
  • 6. Platz FF Naundorf-Gaußig mit 23,65 Sekunden
  • 7. Platz FF Bautzen-Mitte mit 25,79 Sekunden
  • 8. Platz FF Gaußig/Bautzen mit 25,94 Sekunden

Text: P. Stübner | Bilder: R. Richter

Bilder