Unwetter über Bautzen 19.08.2011

Am frühen Nachmittag zog ein kurzes aber heftiges Unwetter über die Kreisstadt. Dies bedeutete auch wieder einiges an Arbeit für die Feuerwehr.

Somit wurde gegen 14:14Uhr die Berufsfeuerwehr auf die Bautzener “Vogelkreuzung” gerufen. Hier sollte ein Baum auf der Fahrbahn liegen. Beim Eintreffen der BF bestätigte sich der Sachverhalt. Der Baum wurde beseitigt.

Währenddessen liefen weitere Notrufe in der Rettungsleitstelle Bautzen ein. Umgestürzte Bäume, Keller unter Wasser, Straßen unter Wasser aber auch abgedeckte Dächer wurden gemeldet.

Einer der spektakulärsten Einsätze spielte sich auf der Paul-Neck-Straße ab. Hier wurde durch den Sturm ein Baum gegen ein Mehrfamilienhaus geweht. Glücklicherweise “lehnte” dieser nur an der Hauswand. Das Dach wurde beschädigt. Verletzt wurde niemand. Ein Kranunternehmen wurde mit der Beseitigung der Gefahr beautragt.

Alle Ortswehren der Stadt Bautzen kamen zur Beseitigung der Gefahrstellen zum Einsatz. In der Zeit von 14 – 20Uhr wurden 27 wetterbedingte Einsätze abgearbeitet.

Eingesetzte Kräfte und Mittel

Text: Paul Stübner | Bilder + Videos: Lausitznews.de