Brand Dachgeschoss, Weigangstraße, Bautzen

Datum: 13.08.2011 | 23:51Uhr
Stichwort: Mittelbrand
Einsatzort: Bautzen, Weigangstraße Ecke Mättigstraße

Bericht: Kurz vor Anbruch eines neuen Tages wurden die Berufsfeuerwehr und die Ortswehr Bautzen-Mitte zu einem Dachgeschossbrand auf die Weigangstraße alarmiert.

Die Rettungsleitstelle berichtete über mehrere Anrufe—Die Lage bestätigte sich beim Einbiegen der ersten Kräfte in die Weigangstraße. In diesem Moment zündete ein Teil des Dachgeschosses durch.

Durch die Berufsfeuerwehr wurde sofort ein Außenangriff über die Drehleiter gefahren. Parallel dazu wurde eine Leitung für den Innenangriff gelegt. Der kurz danach eintreffende Angriffstrupp des LF16/12 der Ortswehr BZ-Mitte übernahm unverzüglich den Innenangriff im Gebäude.

Durch den Einsatzleiter wurde Vollalarm für die komplette Stadt Bautzen veranlasst. Die Ortswehr Stiebitz übernahm die Kontrolle des Objektes nach Personen. Die Untersuchung wurde mit einem negativen Ergebnis beendet.

Im Rahmen des massiven Außen- und Innenangriffs konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden. Währenddessen wurde über die Polizei eine starke Rauchentwicklung im Bereich “Kohleplatz”, also zwischen der Fichtestraße und Muskauer Straße gemeldet. Die Ortswehren Salzenforst und Kleinwelka führten Untersuchung durch. Glücklicherweise konnten hier keine Feststellungen beim Eintreffen der Kräfte gemacht werden.

Die Nachlöscharbeiten wurden in Zusammenarbeit mit dem Angriffstrupp der Berufsfeuerwehr über die Drehleiter und dem Angriffstrupp des LF16-TS der Ortswehr BZ-Mitte durchgeführt. Durch das effektive Zusammenwirken aller Kräfte und Mittel konnte der Einsatz nach ca. 2 Stunden beendet werden.

Durch die Berufsfeuerwehr wurde gegen 03:00Uhr noch eine Nachuntersuchung durchgeführt. Verletzt wurde niemand.

Eingesetzte Kräfte und Mittel

Ca. 60 Kameraden mit 12 Fahrzeugen

Text: Paul Stübner | Bilder + Video: Lausitznews.de