Weihnachtsbaumverbrennen beim Autohaus Förster

Um 10 Uhr begann am heutigen Samstag mit Sektempfang ein Spektakel beim Autohaus Förster in Bautzen. Weihnachtsbäume wurden gesammelt um diese dann zu Verbrennen und damit Weihnachten endgültig abzuschließen.

Bis zum Beginn des Verbrennens konnten sich die Gäste im Autohaus umsehen oder Livemusik genießen.
15 Uhr ging es los – die Kapelle Oberland mit Adolf Kirtscher. Dabei waren wieder viele große Hits – Lieder zum Mitsingen und Mittanzen.

Schließlich war es 18 Uhr soweit – die Weihnachsbäume wurden angezündet.

Zur Absicherung war das LF16/12 der FF Bautzen-Mitte mit 9 Kameraden vor Ort.