Brennt Nebengebäude in Caßlau (Gemeinde Neschwitz)

Am Morgen des 21.01.2010 wurde gegen 04.00 Uhr die diensthabende Wachabteilung der Berufsfeuerwehr Bautzen nach Caßlau (Gemeinde Neschwitz) gerufen.

Vor Ort brannte ein Nebengebäude eines 4-Seitenhofes. Vor Ort waren bereits die Feuerwehren der Gemeinde Neschwitz sowie die Feuerwehr Königswartha.

Über die Drehleiter der BF wurde ein Außenangriff vorgenommen um eine Ausbreitung des Brandes zu verhindern. Weiterhin wurde vom Boden aus die Löscharbeiten mit 4-C Rohren vorgenommen.

Die Nachlöscharbeiten der örtlichen Wehren dauerte weit bis in den Donnerstagvormittag hinein.

Eingesetze Kräfte und Mittel

Ca. 50 Kameraden waren mit folgender Technik vor Ort

  • FF Neschwitz mit TLF16/45W und LF8-TS
  • FF Luga mit LF8-TS
  • FF Saritsch mit TLF16
  • FF Königswartha mit LF16/12, TLF16 und DL30
  • BF Bautzen mit TLF16/25 und DLK23/12

Text: Paul Stübner | Bilder: LausitzNews.de