Brand Dachgeschoß auf der Bautzener Leibnizstraße

10.06.2009 – Brand eines Dachgeschoss auf der Bautzener Leibnizstraße

Am späten Abend des 10. Juni 2009 kam es zu einem Brandausbruch in einem Wohnhaus auf der Leibnizstraße. Daraufhin erfolgte 23.12 Uhr die Alarmierung der Berufsfeuerwehr Bautzen und der Feuerwehr Bautzen-Mitte.

Die Flammen schlugen bei Ankunft der ersten Fahrzeuge bereits aus dem Dach. In Folge dessen veranlasste der Wachabteilungsleiter die Nachalarmierung der Feuerwehren Stiebitz und Kleinwelka. Weiterhin wurde ein RTW und ein NEF zur Einsatzstelle beordert um für die entsprechende Absicherung zu sorgen.

Vor Ort wurde umgehend ein Außenangriff über die Drehleiter gefahren. Weiterhin kamen zahlreiche Rohre im Außenangriff zum Einsatz.

Die Mieterin wurde mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus Bautzen gebracht.

Das letzte Fahrzeug verließ gegen 08:30 Uhr die Einsatzstelle.

Eingesetzte Kräfte

  • BF Bautzen mit TLF16/25 und DLK23/12
  • FF Bautzen-Mitte mit LF16/12, TLF16 W50, TLF16/45W, GW-AS, MTW, MTF
  • FF Stiebitz mit LF8/6 und LF16-TS
  • FF Kleinwelka mit LF8/6 und SW1000
  • Kreisbrandmeister mit ELW
  • RTW aus Königswartha
  • NEF aus Bautzen
  • zahlreiche Streifen der Polizei Bautzen

Bilder: Lausitznews.de
TV-Beitrag: punkteins Oberlausitz TV