Wohnungsbrand auf der Rosenstraße

13.05.2008 – Wohnungsbrand auf der Rosenstraße

Am frühen Morgen des 13. Mai 2008 kam es auf der Rosenstraße 17 zu einen Vollbrand einer Wohnung im Erdgeschoss. Die Hauptwache Bautzen war als erstes vor Ort und nahm die Brandbekämpfung auf. Unterstützt wurden sie durch die Kräfte der FW Bautzen-Mitte sowie durch die FW Stiebitz.

Ingesamt wurden 12 Verletzte, davon 4 Kinder, mit einer Rauchgasvergiftung in das Kreiskrankenhaus Bautzen verbracht. Gegen 07.00 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Die Polizei ermittelt nun die Brandursache.

Im Einsatz waren Kräfte der:

  • Hauptwache Bautzen mit TLF 16/25 und DLK 23/12
  • FW Bautzen-Mitte mit LF 16/12, TLF16W50, TLF 16/45, GW-AS, ELW1 und MTW
  • FW Stiebitz mit LF 8/6
  • 2 RTW, 1 KTW sowie ein NEF vom DRK Bautzen

Text: Paul Stübner | Bilder: Jens Kaczmarek