VKU mit eingeklemmter Person sowie 6 Verletzten

22.03.2008 – VKU mit 6 Verletzten in Burk

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 22.03.2008 kurz vor 10 Uhr am Abzweig Burk auf der B156. Aufgrund eines Vorfahrtfehlers stießen ein Opel Vectra und eine VW Käfer zusammen.

Der Fahrer des Käfers wurde eingeklemmt und dadurch schwerverletzt deshalb musste er durch die Feuerwehr befreit werden. Der Beifahrer sowie 4 Insassen des Opels wurden leicht verletzt.
Da die Verletzungen des Käferfahrers lebensbedrohlich waren wurde dieser per Hubschrauber ins Krankenhaus verbracht. Die Straße musste für einige Stunden voll gesperrt werden.

Im Einsatz waren:

  • Hauptwache Bautzen mit TLF 16/25 und RW2
  • DRK Bautzen mit 2 RTW’s und einem NEF und DRK Kirschau mit einem RTW
  • RTH “Christoph 62”
  • Org Leiter Rettungsdienst
  • Polizei mit mehreren Streifenwagen
  • Dekra Unfallermittlung

Text: Jens Kaczmarek | Bilder: Jens Kaczmarek