Scheunen und Wohnhausbrand in Commerau

08.09.2007 – Wohnhausbrand in Commerau

Am frühen Samstag Morgen (05:53 Uhr) wurden die Kameraden der Feuerwehren Großdubrau, Klix, Crosta und Sdier zu einen Scheunenbrand in der Ortslage Commerau gerufen.

Vor Ort breitete sich das Feuer sehr schnell aus, sodass das Feuer auf das nahe gelegene Wohnhaus übergriff. Aus diesem Grund wurde die Feuerwehr Bautzen alarmiert.
Mit TLF, DLK und TLF-W angekommen, stand der Dachstuhl bereits in Flammen.

Zur Sicherstellung des Stadtschutzes wurde die Alarmierung der freiwilligen Feuerwehr Bautzen-Mitte veranlasst. Diese Bereitschaft dauerte 2 Stunden und endete gegen 8:00 Uhr mit dem Einrücken der hauptamtlichen Kräfte.

Alarmierte Kräfte und Mittel

  • FF Großdubrau mit TLF-W, LF16-TS und TSF-W
  • FF Crosta mit TLF16W50 und SW2000
  • FF Sdier mit TSF-W
  • FF Klix mit TLF16W50
  • Hauptwache Bautzen mit TLF16/25, DLK23/12 und TLF-W

Text: Tobias Fröhlich | Bilder: Enrico Pech